"Es gibt auch viele tolle Tutorials, wie man das richtige Zeug mit Whiteboards macht, und ich habe ein paar eigene, aber man kann sie nicht kopieren und in sein Projekt einfügen.... Man muss recherchieren, darüber nachdenken, was man tun will und es richtig machen... Wenn man einfach kopiert und einfügt, wird es nie funktionieren! 2.

"Einfach an die Wand hängen", und das war meine Antwort für die letzten 20 Jahre, aber ich habe mich entschieden, einen weiteren Blog namens The Whiteboarder zu gründen, der mich schon immer von Whiteboards fasziniert hat und mich sehr inspiriert hat, aber ich wusste nie wirklich, wie man sie gut aussehen lässt. Ich habe über all die verschiedenen Farbschemata und die verschiedenen Stile von Whiteboards nachgedacht und mir wurde klar, dass sie nicht wirklich toll aussehen müssen, sie müssen gut aussehen.

"Ich denke, ich kann das Beste aus deinem Geld machen und habe Spaß damit." Und das tue ich manchmal. Ich bin ein Whiteboarder im besten Sinne des Wortes: Ich mache gerne Dinge, ich mache Dinge, seit ich mich erinnern kann. Ich habe die alten Tafeln meiner eigenen Familie in ihren Garagen gesehen. Ich habe alte Schreibtische gesehen, die ich nicht schneiden musste, wie die großen Holzschränke im Schrank, die man noch in der Ecke des Wohnzimmers meiner Eltern sehen kann.